Wo der Urlaub beginnt!
0 Merkliste
Angebot merken

  • Österreich

Vorarlbergs Schätze

03.07. - 08.07.2021 (6 Tage)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Nächtigung in Feldkirch Hotel Weisses Kreuz inklusive reichhatiger Verwöhn-Halbpension
  • Willkommendrink
  • Info Mappe mit Landkarte
  • ganztätige Reiseleitung für Tag 2, 3, 4 und 5
  • Verkostung Bergkäserei Schoppernau und Bentele Schnaps und Imkerei Alberschwende
  • Museum Schattenburg
  • Eintritt Rolls Royce Museum und Krippenmuseum in Dornbin
  • Schokoladenmanufaktur Fenkart – Führung und Verkostung
  • Seilbahn auf den Pfänder Bregenz
  • Brauerei Fohrenburg – Führung und Verkostung
  • Lünerseebahn - Fahrt mit der Seilbahn
  • Kurtaxe

ab 655,00 € 6 Tage Doppelzimmer  p.P.

Vorarlbergs Schätze

Zielgebiet
Österreich
Beschreibung

Tag 1 Anreise

Unsere Fahrt führt uns über Salzburg - Innsbruck – Arlberg. Hier werden wir uns erstmal stärken und uns ein wenig die Füße vertreten. Nach dem wir lecker gespeist haben geht es weiter auf den Weg nach Feldkirch. Dort angekommen beziehen wir unser Zimmer im Hotel „Weisses Kreuz“****. Wir beziehen unsere Zimmer und lassen den Tag bei einem gemütlichen Abendessen ausklingen.

Tag 2 Feldkirch, Dornbirn und Rankweil – 71km

Gestärkt vom Frühstück, entdecken wir heute zuerst die mittelalterliche Montfortstadt Feldkirch. Die trutzige Schattenburg bewacht die historische Altstadt. In der Burg gibt es ein spannendes Museum und natürlich auch den Bergfried mit einem wunderschönen Ausblick auf das Rheintal und die Schweizer Berge. Der gotische Dom St. Nikolaus und die kleinen Gässchen hin zum Markplatz von Feldkirch mit den Geschäften unter den Lauben runden unseren Besuch ab. Danach geht es nach Dornbirn, der größten Stadt Vorarlbergs. Hier haben wir zwei besondere Museen - das Krippenmuseum und das Rolls-Royce-Museum. Danach geht es ins Zentrum der Messestadt, die zugleich die größte in Vorarlberg ist. Spannende Ansichten bietet das Rote Haus, das Steinhauser – alle am Marktplatz. Auf dem Rückweg nach Feldkirch machen wir noch einen Stopp in Rankweil und die befestigte Bergbasilika zu besuchen. Seit langer Zeit ein wichtiger Pilgerort ist die Kirche mit dem Wehrgang und dem schönen Friedhof immer einen Rundgang wert. Rückfahrt ins Hotel und Abendessen.

Tag 3 Arlberg und Bregenzerwald - 162km

Nach unserem tollen und reichhaltigen Frühstück starten wir in unseren Tag. Abfahrt durch den Walgau hinauf über den Flexenpass (1773m) in die berühmten Wintersportorte Zürs und Lech, wo zahlreiche prominente Familien ihren Winterurlaub verbringen – darunter die Königlichen Familien aus den Niederlanden, aus Jordanien und Marokko, sowie die Fürsten von Monaco und Liechtenstein und viele andere. Die im Winter gesperrte Straße nach Warth bringt uns dann über den Hochtannbergpass (1676m) sicher in den hügeligen Bregenzerwald nach Schoppernau. Von hier geht es über die Hügel nach Bezau, dem Hauptort. Seltene Handwerker, wie zB der Holzschuhmacher sind hier noch zu finden. Gemütlicher Aufenthalt. Weiter geht es nach Schwarzenberg. Hier hat die berühmte Malerin Angelika Kauffmann ihre Jugend verbracht. In der Pfarrkirche können wir noch Bilder von ihr anschauen! Dann geht es nach Alberschwende um bei den Brüdern Bentele den ausgezeichneten Schnaps zu probieren. Übrigens sind sie auch Imker und machen den besten Honig weit und breit. Zurück nach Feldkirch ins Hotel und lassen den Tag beim Abendessen gemütlich ausklingen.

Tag 4 Hohenems mit Schokolade, Bregenz und Seilbahn auf den Pfänder – 85 km

Gestärkt vom Frühstück führt unsere Ausfahrt zuerst nach Hohenems. Der Palast der Grafen von Waldburg-Zeil beeindruckt nicht nur durch das Auffinden der Nibelungenhandschrift, nein auch auf Grund seiner Größe und des Baustils. Ein beeindruckendes Bauwerk in einer kleinen Ortschaft. Gleich gegenüber befindet sich das Schlosskaffee mit der Schokoladenmanufaktur Fenkart. Anschließend geht es nach Bregenz, der Landeshauptstadt. Hier bringt uns die Pfänderseilbahn zum Aussichtspunkt auf das „Schwäbische Meer“. Danach spazieren wir noch am Festspielhaus und der größten Seebühne der Welt – dem Spielort für die Bregenzer Festspiele – vorbei und drehen eine Runde durch die Stadt – vielleicht auch hinauf in die verzauberte Altstadt mit dem Martinsturm. Abendessen im Hotel.

Tag 5 Brand, Lünersee, Bludenz – 80km

Den Tag beginnen wir mit einer Führung in der Brauerei Fohrenburg in Bludenz, wo wir natürlich auch das Bier verkosten werden. Wir genießen das beste Bier weit und breit mit dem Brauwasser aus der Silvretta. Danach fahren wir mit dem Bus vorbei an Bürs ins Brandnertal. Hier besteigen wir die Lünersee–Seilbahn hinauf zum Stausee. Ob Wandern, Fischen oder Klettern, der Lünersee, einer der größten Bergseen der Alpen, versetzt jeden Besucher ins Staunen. Hier erleben wir Natur pur bei einem kleinen Spaziergang am Seeufer oder können den Stausee umrunden. Nach der guten Höhenluft geht es zurück ins Tal nach Feldkirch. Wir genießen unseren letzten Abend im Hotel beim Abendessen.

Tag 6 Heimreise

Nach dem Frühstück treten wir unsere Rückfahrt an. Am Weg nachhause werden wir noch in Innsbruck einen kleinen Halt machen und uns dort die Stadt noch etwas ansehen.

Die Rückfahrt werden wir je nach Wetter, Lust und Laune gestalten.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Vorarlbergs Schätze

6 Tage
1 möglicher Termin
ab 655,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
03.07. - 08.07.2021
6 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
655,00 €
03.07. - 08.07.2021
6 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
800,00 €