Wo der Urlaub beginnt!
0 Merkliste
Angebot merken

Bulgarienrundreise

Zwischen Donau und Meer

28.08. - 08.09.2021 (12 Tage)
  • Rundreise
  • Fahrt im modernen FRÖCH Reisebus
  • ständige deutsche Reiseleitung
  • 11x Übernachtung in 3, 4 oder 5 Sterne Hotels

- 1x in Vidin, 1x in Sofia, 1x in Bansko, 1x in Plovdiv, 1x in Burgas, 1x in Varna, 1x in Arbanassi/ V. Tarnovo, 1x in Bukarest, 1x in Sibiu, 2x im Raum Kecskemest/Szeged

  • 1x Frühstücksbuffet
  • 1x Abendessen mit Folklore und Wein in Bansko
  • 1x Mittagessen in Kjulevtscha inkl. Blätterteiggebäck „Banitza“ und Folklore, Sitten und Bräcuhe aus der Region
  • 1x Abendessen in Sibiel zu Hause bei Bauern inkl. Wein und Schnaps
  • Stadtbesichtigungen in Vidin, Sofia, Bansko, Plovdiv (mit römischen Theater), Burgas, Haskovo, Nessebar, Varna, Bukarest und Sibiu
  • Eintritt und Besichtigung Festung Baba Vida
  • Besichtigung Festung Belogradtschik
  • Eintritt Kathedrale Al. Newski, Rila Kloster, Kloster Batschkovo, thrakisches Kunstmuseum (Nähe Haskovo) und Kirche in Uzundjovo
  • Besichtigung Marienstatue in Haskovo, Naturphänomen „Steinwald“, Felsenrelief „Reiter von Madara“, Denkmal „Gründer des Bulgarischen Staates“ und Veliko Tarnovo mit Altstadt und Festung.
ab 1.360,00 € 12 Tage Doppelzimmer  p.P.

Bulgarienrundreise

Zwischen Donau und Meer

Reiseart
Rundreise
Einleitung

Während die Urlaubsregion um das Schwarze Meer seit Jahren als Bade– und Familienparadies bekannt ist, finden Besucher im Landesinneren Bulgariens kostbarste Schönheiten, die überall zum Entdecken anregen. In kurzen Etappen bringt Ihnen diese Rundreise weltberühmte Klöster und Festungen, aber auch die Metropole Sofia und die großartige Naturschönheit des Landes näher.

Beschreibung

1. Tag

Heute beginnt Ihre Reise nach Bulgarien: Sie reisen in den Raum Kecskemet/ Szeged.

2. Tag

Die Reise führt Sie vorbei an Temeswar über die Donaubrücke in die bulgarische Grenzstadt Widin, die schon von Kelten und Thrakern sowie Römern als Siedlung beansprucht wurde.

3. Tag

Die wichtigste Sehenswürdikeit in Widin ist die monumentale Festung „Baba Wida“, deren Ursprung bis in das 10. Jahrhundert zurückgehrt. Auf dem Weg in die Hauptstadt Sofia liegen die Felsen von Belgradtschik im Westbalkangebirge.

4. Tag

Sehen Sie bei der Stadtrundfahrt in Sofia die Sophienkirche, die der Stadt ihren Namen gab und die prächtige Alexander-Newski-Kathedrale. Die Reise geht weiter Richtung Süden zum weltberühmten Rila-Kloster und dann nach Bansko am Fuß des Pirin-Gebirges. Abendessen in einer typischen Gaststätte mit Folkloremusik.

5. Tag

Sie sind auf dem Weg in den Osten Bulgariens. Das zweitgrößte Kloster Batschkovo liegt vor den Toren Plovdivs, dennoch strahlt die Anlage fast greifbar Ruhe und Frieden aus. Am Abend sind Sie in der zweitgrößten Stadt des Landes, Plowdiw.

6. Tag

Fahrt nach Haskowo zur Besichtigung des Museums der Thrakischen Kunst. Anschließend besichtigen Sie in Uzundjowo die größte Dorfkirche Bulgariens. Weiter geht es nach Haskowo zur weltweit höchsten Statue Mariens. Weiterfahrt nach Burgas.

7. Tag

Heute führt Sie der Weg entlang der Schwarzmeerküste Richtung Norden nach Warna mit Zwischenstopp in Nessebar. Der kleine Ort, steht unter Denkmalschutz und zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Reise geht weiter nach Warna. Eine Stadtrundfahrt bringt Ihnen einen Überblick über die Schönheiten der bulgarischen Meereshauptstadt.

8. Tag

Sie beginnen den Tag mit der Besichtigung des Naturphänomens „Steinwald“. Auf dem Weg nach Weliko Tarnowo besuchen Sie das Felsenrelief „Reiter von Madara“. Das mittelalterliche Steinrelief befindet sich auf einem vertikalen Felsen auf dem Madara Plateau und zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. In der Nähe befindet sich das Dorf Kjulewtscha, wo Sie zu Mittag essen. Die nächste Station ist beim Denkmal „Gründer des Bulgarischen Staates“, des im Naturpark „Schumensko Plato“ gelegen ist. Genießen Sie den schönen Ausblick auf die Stadt Schumen. Weiterfahrt nach Arbanassi/Weliko.

9. Tag

Veliko Tarnovo blickt auf eine 5.000-jährige Siedlungsgeschichte zurück. Einzigartig ist der Blick von der Felsenfestung auf den Balkan und das Donautiefland. Danach verlassen Sie Bulgarien und reisen über die Grenze bei Ruse weiter nach Bukarest. Am späten Nachmittag Stadtrundfahrt in der rumänischen Hauptstadt.

10. Tag

Durch die wunderschöne Landschaft der Karpaten reisen Sie nach Siebenbürgen. Rundgang in Sibiu, dem ehemaligen Hermannstadt. Am Abend sind Sie zu einem zünftigen Abendessen mit Wein und Schnaps bei einer Bauernfamilie eingeladen.

11. Tag

Sie reisen von Sibiu über Arad in den Raum Szeged / Kecskemet.

12. Tag

Heute erreichen Sie Österreich und beenden Ihre schöne Bulgarien Rundreise.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Bulgarienrundreise

12 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.360,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
28.08. - 08.09.2021
12 Tage
Doppelzimmer, ÜF
Belegung: 2 Personen
1.360,00 €
28.08. - 08.09.2021
12 Tage
Einzelzimmer, ÜF
Belegung: 1 Person
1.580,00 €