Wo der Urlaub beginnt!
0 Merkliste
Angebot merken

  • Deutschland

Zu Rad & zu Wasser - Altmühltal & Donau

20.08. - 25.08.2024 (6 Tage)
  • Radreisen
  • Busfahrt im modernen Reisebus
  • 5 x Nächtigung inkl. HP im einem guten Mittelklasse Hotel
  • 4 x Radguide
  • Radtransport
  • 1 x 1,5 Std. Stadtführung Eichstätt
  • 1 x 45 Min. Schifffahrt Kelheim—Donaudurchbruch—Kloster Weltenburg einfach
ab 799,00 € 6 Tage Doppelzimmer  p.P.

Zu Rad & zu Wasser - Altmühltal & Donau

Reiseart
Radreisen
Zielgebiet
Deutschland
Einleitung

Der Altmühltal-Radweg zählt zu den beliebtesten Radwegen Deutschlands: Auf 134 Kilometern können Sie mit dem Rad oder E-Bike der dahinfließenden Altmühl von Treuchtlingen bis Kelheim durch den Naturpark Altmühltal folgen und die faszinierende Schönheit der Region entdecken. Während der Fahrt erleben Sie mächtige Felsen, beeindruckende Wacholderheiden und Wiesenlandschaften. Durchqueren Sie eine der bekanntesten Landschaften Bayerns und sehen Sie das Naturschutzgebiet "Weltenburger Enge" mit seinem atemberaubenden Donaudurchbruch. Bummeln Sie durch mittelalterliche Städte und lassen Sie sich verzaubern von der Schönheit der bayerischen Region.

Reiseverlauf:

1.Tag Anreise nach Bad Gögging

Anreise nach Bad Gögging im Altmühltal. Freuen Sie sich auf ein paar aktive Tage!

2. Tag Altmühltalradweg Weißenburg-Eichenstätt ca. 51 km

Heute beginnen Sie Ihre Fahrradetappe entlang des oberen Altmühltals in der Römerstadt Weißenburg. Dort starten Sie am Busbahnhof „Am Plerrer“ und fahren durch die Altstadt, vorbei am gotischen Rathaus und der St. Andreas Kirche zum Römerlager. Weiter entlang des Flusses Schwäbische Rezat zum Karlsgraben. In Treuchtlin-gen treffen Sie auf die Altmühl und fahren nach Pappenheim. Nach einer kleinen Stadtrundfahrt mit der Besichti-gung der Gallus Kirche bleibt Zeit zum Verweilen. Über Solnhofen vorbei an der einzigartigen Felsformation der 12 Apostel treffen Sie in Dollnstein auf das Urdonautal, in dessen Bett Sie weiterradeln bis Eichstätt. Stadtfüh-rung in Eichstätt. Eine offene Stadt, die zum Bummeln und Entdecken, zum Verweilen und Staunen einlädt. Der Residenzplatz zählt zu den schönsten Plätzen Deutschlands. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Bus.

3. Tag Altmühltalradweg Eichstätt-Dietfurt ca. 56 km

Durchs das mittlere Altmühltal geht’s heute von Eichstätt nach Dietfurt. Von Eichstätt fahren Sie zunächst über Landershofen nach Pfünz. Auf dem weiteren Weg ab Walting passieren Sie viele reizvolle Dörfchen, eingebettet in die sanften Höhenzüge der südlichen Frankenalb. Die Trockenrasenhänge mit Wacholderbüschen gehören zum typischen Landschaftsbild im Altmühltal wie z. B. das Naturschutzgebiet „Gungoldinger Wacholderheide“. Kurz nach Böhming grüßt die mittelalterliche Burg Kipfenbergs hoch über dem gleichnamigen Ort. Dort überqueren Sie auch den Limes: Die ehemalige Grenze des Römischen Reiches verlief einst hier über die Altmühl. Von Kipfenberg, in dessen Nähe sich übrigens der geografische Mittelpunkt Bayerns befindet, geht es nach Kinding. Bevor Sie Kinding erreichen, unterqueren Sie die Autobahn A9 und die ICE-Trasse von München nach Nürnberg. Ihr Ziel, die 7-Täler-Stadt Dietfurt. An der Anlegestelle des Main-Donau-Kanals steigen Sie in den Bus und fahren ins Hotel zurück.

4. Tag Tour de Barock—Donauradweg Kelheim-Regensburg ca. 41 km

Ihre heutige Route führt Sie von Kelheim auf dem Donauradweg über Bad Abbach nach Regensburg. Ein Teil der Strecke gehört zur sogenannten "Tour de Barock", einer der ältesten Fernradwege Deutschlands, die entlang einiger Highlights des Barocken Bayerns führt. Über die Steinerne Brücke gelangen Sie in die schöne Altstadt von Regensburg, die nach der Besichtigung des Domes zum Erkunden einlädt. Die Rückfahrt erfolgt mit dem Bus.

5. Tag Altmühltalradweg Dietfurt—Kelheim— Weltenburg ca. 27 km

Zum Ausklang heute eine etwas leichtere Tour durch das untere Altmühltal. Von Dietfurt aus an den Kanälen entlang radeln Sie zur Dreiburgenstadt Riedenburg mit der gut erhaltenen Rosenburg. Die Befreiungshalle im Blick erreichen Sie Kelheim. Dort erwartet Sie bereits der Bus, um Ihnen die Fahrräder vor der Schifffahrt abzunehmen. Von Kelheim aus fahren Sie mit dem Schiff auf der Donau durch die Weltenburger Enge (Donaudurchbruch) bis zum Kloster Weltenburg. Im Biergarten oder in der Klostergaststätte haben Sie Gelegenheit, das gute Weltenburger Bier zu genießen und etwas zu essen. Anschließend mit dem Bus zurück ins Hotel.

6. Tag Heimreise

Genießen Sie das Frühstück im Hotel. Nach erlebnisreichen Tagen nehmen Sie Abschied vom Altmühltal und treten mit wunderbaren Erinnerungen die Heimreise an.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Diese Reise ist zur Zeit nicht online buchbar.
Bitte senden Sie uns stattdessen ein Anfrage, oder nutzen Sie telefonisch unseren Kundenservice: Tel: 07613 3130