Wo der Urlaub beginnt!
0 Merkliste
Angebot merken

Kambodscha - Im Land der Khmer

06.01. - 20.01.2025 (15 Tage)
  • Fernreise
  • Flugreisen
  • Rundreise
  • Flughafentransfer im modernen Reisebus
  • Hin—& Rückflug München—Bangkok
  • Transferfahrten vor Ort in klimatisierten Bussen
  • 13 x Nächtigung inkl. Verpflegung
    F= Frühstück, M= Mittagessen, A= Abendessen
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort
  • Alle Besichtigungen lt. Programm inkl. Eintritte
  • Freigepäck Flug bis 25 kg
ab 3.390,00 € 15 Tage Doppelzimmer  p.P.

Kambodscha - Im Land der Khmer

Reiseart
Fernreise
Flugreisen
Rundreise
Einleitung

Grandiose Tempelanlagen und eine bewegte Geschichte kennzeichnen das südostasiatische Land am Golf von Siam. Eindrucksvolle Natur und das geschäftige Treiben in den Städten garantieren ein fesselndes Reise-erlebnis. Die Tempel in Angkor Wat, gehören ebenso zu den Höhepunkten wie Phnom Penh und die herrlichen Badestrände der Insel Kho Rong, wo wir einige Tage einen entspannten Badeaufenthalt verbringen.

Reiseverlauf:

1. Tag, 6.1.2025: Anreise

Bustransfer zum Flughafen München. Flug über Bangkok nach Phnom Penh. Ankunft in Phnom Penh am 7.1.2025

2. Tag, 7.1.2025: Städtetour Phnom Penh (M,A)

Am Flughafen in Phnom Penh werden wir von unserem Reiseleiter begrüßt und fahren ins Zentrum von Siem Reap. Unsere Stadtrundfahrt beginnt am Stadtrand um die Killing Fields von Cheung Ek, anschließend besuchen wir das Tuol-Sleng-Genozid Museum. Der Besuch gewährt uns einen tiefen Einblick in die schmerzhafte und blutige Herrschaft der Roten Khmer. Nachmittags besuchen wir das Wat Phnom, das Independent Monument und die konigliche Statue des verstorbenen Königsvaters Samdech Preah Norodom Sihanouk. Außerdem besuchen wir den Königspalast und das Nationalmuseum. Unser Reiseleiter wird uns dabei die Geschichte, die Kultur und die verschiedenen Aspekte des Lebens in Kambodscha näher bringen.

Es bleibt noch Zeit zur freien Verfügung am Zentralmarkt bevor es in unser gebuchtes Hotel geht.

3. Tag 8.1.2025: Phnom Penh—Kampong Thom—Sambo Prei kuk (F,M,A)

Nach dem Frühstück checken wir im Hotel aus und machen uns auf den Weg in die Provinz Kampong Thom wo wir die nächste Nacht verbringen werden. (Transferfahrt ca. 3 Stunden). Wir besuchen den lokalen Markt Skun, der für seine Grillinsekten und die schwarze Spinne „Aping“ bekannt ist. Es bleibt genug Zeit um sich durchzuprobieren. Wir werden einige Dörfer besuchen und Projekte von kakihe (Brunnen, Schulen und Kindergärten) besichtigen. Am späten Nachmittag Check-in im Hotel und Zeit zur freien Verfügung.

4. Tag 9.1.2025: Kampong Thom—Siem Reap—Street Food Tour (F,M,A)

Wir checken nach dem Frühstück aus und machen uns auf den Weg in Richtung Siem Reap. Unsere Fahrt führt vorbei an der Angkorian-Brücke, einem über 1.000 Jahre altem Bauwerk, Reisefeldern und malerischen Dörfern. Wir besuchen die lokalen Märkte von Psa Chas und haben dort ein wenig Zeit zum bummeln und einkaufen. Am Nachmittag feiern wir eine Segenszeremonie eines buddhistischen Mönch, um uns Frieden und Wohlbefinden zu bringen, ein ganz besonderes Erlebnis. Am späten Nachmittag erwartet uns dann noch ein kulinarisches Abenteuer: eine Streetfood Tour im Tuk Tuk. Wir lernen lokales Essen im kambodschanischen Stil kennen. Anschließend besuchen Sie eine lokale Weinwerkstatt in Kambodscha, bekannt als „Sombai“, und die Besitzer erklären Ihnen den Prozess der Reisweindestillation. Nach Ende Tour Transfer zum Hotel, Check-in und Übernachtung in Siem Reap.

5. Tag, 10.1.2025: Siem Reap—Koh Ker—Beng Mealea (F,M,A)

Gestärkt vom Frühstück fahren wir heute zum Koh Ker-Tempel, der einst die alte Hauptstadt Kambodschas war und von König Jayavaraman IV. (928–942 n. Chr.) erbaut wurde. Koh Ker ist 35 Meter hoch und sein Design ähnelt einem siebenstufigen Stupa. Der Tempel ist nach Westen in Richtung der Stadt Angkor ausgerichtet. Es wurde zur Verehrung von Treypuvanesvara, dem Gott des Glücks, erbaut. Wir besuchen auch den Beng-Mealea-Tempel, eine überwucherte Ruine 90 Minuten von Siem Reap entfernt. Es ist riesig, aber wenig bekannt und weitgehend unberührt. Neben diesem Tempel sehen wir einen kleinen Steinbruch, in dem Sandstein für den Bau des Tempels geschnitten wurde. Dort wird die Technik zum Schneiden der Steine ​​erklärt. Übernachtung in Siem Reap.

6. Tag, 11.1.2025: Siem Reap—Angkor Tour (F,M,A)

Nach einem ausgiebigen Frühstück fahren wir zum Südtor von Angkor Thom und besuchen den Bayon Tempel im Zentrum der Stadt Angkor Thom. Dieser ist bekannt für die 216 riesigen, geheimnisvollen Gesichter, die in die 54 Türme eingraviert sind und von denen jeder ein anderes geheimnisvolles Lächeln zeigt und dabei jede Himmelsrichtung im Auge behält. An den Wänden der Galerien sind viele Basreliefs zu sehen, die Szenen aus dem Alltagsleben, großen Schlachten und Militärumzügen während der Angkor-Zeit sowie den Phimean Akas-, Baphuon-, Elefanten- und Leprakönig-Terrassen darstellen. Am Nachmittag besuchen wir einen der beliebtesten Tempel des Angkor-Komplexes – den Ta-Prohm-Tempel. Wie der Preah Khan wurde dieser Tempel zum Gedenken an die Mutter von König Jayavarman VII. erbaut. Anschließend erkunden wir die kunstvoll geschnitzten Khmer-Ruinen des Tempels Angkor Wat und die umliegenden Stätten. Dies ist der größte Tempelkomplex der Welt, ein Wunderwerk sowohl hinduistischer als auch buddhistischer Kunst und Architektur. Rückfahrt nach Siem Reap in unser gebuchtes Hotel.

7. Tag 12.1.2025: Siem Reap—Kulen Mountain (F,M,A)

Nach dem Frühstück machen uns auf zu unserem Ausflug zum Phnom-Kulen-Nationalpark. Es geht zum Berg Kulen (487 Meter hoch) wo wir Zeit für ein Picknick haben, bevor wir die Gegend zu Fuß erkunden. Zu den nahegelegenen Attraktionen gehören der 1000-Lingas-Fluss, ein liegender Buddha, Preah Ang Thom, 1.000 Jahre alte Schnitzereien auf dem Grund von Flussbetten, Wasserfälle, Wälder, Badebereiche und mehr als 20 antike Tempel aus der Angkor-Zeit, die über das Bergplateau verteilt sind. Es bleibt auch Zeit zum Schwimmen bei einem nahe gelegenen Wasserfall. Am Nachmittag kehren wir in die Stadt zurück und besichtigen den rosafarbenen Stein des Banteay-Srei-Tempels. Außerdem legen wir einen Zwischenstopp, in einer kambodschanischen örtlichen Schule ein, wo wir sehen, wie kambodschanische Kinder in der Schule leben. Weiter geht es zu einer Zuckerpalmenfabrik, um deren Produkte zu testen. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung im Hotel in Siem Reap.

8. Tag, 13.1.2025: Siem Reap—Battambang per Schiff (F,A)

Nach einem ausgiebigen Frühstück checken wir im Hotel aus und fahren dann zum Bootsanleger für unsere Fahrt nach Battambang über den Tonle-Sap-See mit einem privaten Motorboot (6 bis 8 Stunden, je nach Wasserstand). Wir halten an schwimmenden Dörfern, Schulen und schwimmenden Märkten in Kambodscha. Unterwegs erkunden wir vom Boot aus das Fischerdorf Bak Prea, eine schwimmende Farm mit Krokodilen und vieles mehr. Heute ist es unbedingt empfohlen ein Mittagessen einzupacken! Nach der Ankunft am Bootsanleger von Siem Reap Transfer zum Hotel zum Einchecken. Übernachtung im Hotel in Battambang.

9. Tag, 14.1.2025: Battambang—Phnom Penh (F,M,A)

Check-out im Hotel nach dem Frühstück. Wir besichtigen den Berg Phnom Sampov mit seinen Höhlen, der Guide wird uns dazu einige spannende Geschichten erzählen. Bei einer Stadtrundfahrt bekommen wir einen Eindruck zum Leben in Kambodscha. Es besteht die Möglichkeit an den täglichen Aktivitäten der Bewohner teilzunehmen, wie bspw. der Zubereitung von Klebreis, der Herstellung maßgeschneiderter Messer oder der Zubereitung der traditionellen Fischpaste „Prahok“. Am Nachmittag fahren wir weiter nach Phnom Penh. Übernachtung im gebuchten Hotel.

10. Tag 15.1.2025: Phnom Penh—Kep—Kampot (F)

Frühstück im Hotel, Check-out im Hotel und Transfer in die Provinz Kampot (ca. 3 Stunden).

Wir besuchen die Wasserhöhle Kampong Trach, einen einzigartigen Kalksteinberg mit Höhlen und einem offenen zentralen Bereich, der das Innere mit Licht durchflutet. Die Höhlen enthalten Schreine verschiedener Gottheiten. Weiter geht es zum Kep Crab Market, einen einfachen Fischmarkt, auf dem die örtlichen Fischerboote ihren Fang zum Verkauf anbieten. Am Nachmittag besuchen wir die Pfefferfarm in La Plantation, ein soziales und nachhaltiges Familienprojekt, die perfekte Kombination aus traditionellem Anbau und moderner Verarbeitung. Transfer ins Stadtzentrum von Kampot und Übernachtung im gebuchten Hotel.

11. Tag, 16.1.2025: Kampot—Sihanoukville Koh Rong Sanloem (F)

Frühstück im Hotel, Check-out vom Hotel und Transfer in die Provinz Sihanoukville (ca. 3 Stunden).

Per Shuttle-Bootstransfer geht es zur Insel Koh Rong Sanlaoem. Check-in bei der Ankunft im Hotel. Zeit zur freien Verfügung.

12. Tag, 17.1.2025: Koh Rong Sanloem—Freizeit (F)

Zeit zur freien Verfügung.

13. Tag, 18.1.2025: Koh Rong —Freizeit (F)

Zeit zur freien Verfügung.

14. Tag, 19.1.2025: Phnom Penh mit Schifffahrt am Mekong Fluss und Abendessen (F,A)

Frühstück im Hotel, Vormittag zur freien Verfügung im Resort. Am Nachmittag Check-out und Fahrt mit dem Shuttle-Schnellboot zurück zum Festland. Transfer zum Hotel in Phnom Penh. Check-in im Hotel in Phnom Penh. Am späten Nachmittag Transfer zum Bootsanleger. Uns erwartet eine Fahrt auf dem Mekong bei Sonnenuntergang, inkl. Abendessen. Rücktransfer zum Hotel.

15. Tag, 20.1.2025: Abreise

Frühstück im Hotel und Check-out. Wir sagen lebe wohl und werden zum Flughafen gebracht. Über Bangkok geht es wieder zurück nach München, wo uns ein Reisebus bereits für den Heimtransfer erwartet.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Kambodscha

15 Tage
1 möglicher Termin
ab 3.390,00 €
Preise & Termine anzeigen

Buchungspaket
06.01. - 20.01.2025
15 Tage
Doppelzimmer, Halbpension
Belegung: 2 Personen
3.390,00 €
06.01. - 20.01.2025
15 Tage
Einzelzimmer, Halbpension
Belegung: 1 Person
3.990,00 €